Führungen

„ErLeben“ Sie die jüdische Kultur mit ihrer Geschichte, ihren Bräuchen und Feierlichkeiten in der Salzburger Synagoge, die wir als belebten Treffpunkt der Kulturen und Freundschaften betrachten. Ein interkultureller und freundschaftlicher Dialog öffnet die Tore zu unserer Gemeinde.

Ein treuer Freund ist ein starker Schutz, wer ihn findet, hat einen Schatz gefunden. Für einen treuen Freund gibt es keinen Gegenwert, seine Kostbarkeit lässt sich nicht aufwiegen„, so definiert die Bibel den Begriff Freund im Buch Jesus Sirach (6,14).

Freundschaft ist es auch, die die Pforten unserer Synagoge öffnet und sie mit Leben erfüllt. Begegnungen mit der Vielfalt der Kulturen wecken mehr Verständnis und so haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unsere Synagoge auch zu einem Ort der Begegnung und des Dialogs zu machen. Kein musealer Musentempel, sondern ein lebendiges Haus, in dem Freunde aller Altersstufen einander begegnen und voneinander lernen sollen. Dies gilt insbesondere was die jüdische Religion und Kultur anbelangt.

Kinder und Jugendliche aller Glaubensbekenntnisse sind herzlichst eingeladen, die jüdische Kultur und Religion durch uns hautnah zu erfahren. Wir sind der Auffassung, dass eine frühe Sensibilisierung im Kindesalter, durch interreligiösen Kontakt, eine tolerante Zukunft erschafft – und dazu möchten wir aktiv durch unsere Führungen beitragen.

Die Salzburger Synagoge soll ein Ort sein, an dem Dialoge und Austausch zwischen Erwachsenen stattfinden und in dessen Mitte alle voneinander lernen können.

„ErLeben“ Sie die jüdische Kultur im Rahmen unserer Erwachsenenführungen und tauchen Sie ein in die Geschichte des österreichischen Judentums. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise der jüdischen Zeitrechnungen und erfahren Sie wissenswertes über Feier- und Festtage sowie die Zeremonien. Erhalten Sie eine Einführung in die in die Architektur der Synagoge sowie in den Ablauf der Gebete.

Ihnen steht ein umfangreiches Programm zur Verfügung, aus dem Sie Ihre Führung individuell gestalten können. Dabei wird eine Vielzahl an Schwerpunkten geboten, wie beispielsweise der jüdische Jahres- bzw. Lebenszyklus, verschiedene Themen zur Geschichte der Juden in Österreich oder etwa zum Tod und Sterben im Judentum, um nur ein paar zu nennen. Jede Führung dauert rund 50 Minuten

Nähere Auskünfte erhalten Sie in unserem Sekretariat. Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Bitte beachten Sie generell: Aus organisatorischen bzw. sicherheitstechnischen Gründen ist die Teilnahme an den Veranstaltungen der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg nur nach schriftlich erfolgter und vorbehaltener Freigabe durch die Amtsdirektion möglich. Beachten Sie ferner, dass wir eine Ausweiskopie des Organisators bzw. der Begleitperson benötigen, um Ihnen eine Führung fix bestätigen zu können.  Führungen für Erwachsene finden ab einer Mindesteilnehmeranzahl von 5 Personen statt. Die Gruppengröße ist aus didaktischen Gründen bei Erwachsenen auf 20, bei Kindern auf 25 Teilnehmer inklusive Begleitperson(en) beschränkt. Es können nicht mehrere Führungen parallel durchgeführt werden.

Bei Interesse an einer Führung durch die Salzburger Synagoge ersuchen wir Sie vorab anderer Kontaktaufnahme, das in Frage kommende und unten zum Download bereitgestellte Antragsformular auszufüllen und per E-Mail an unsere Amtsdirektion zu übermitteln. Wir werden danach umgehend mit Ihnen Kontakt  aufnehmen.

Antragsformular Führungen Synagoge für Schüler (2023)
Antragsformular Führungen Synagoge für Erwachsene (2023)